So klappt‘s mit dem Risikomanagement

Andreas Fritsch, Vorstand und Verantwortlicher für Risikomanagement bei Xolaris, über die neue regulierte Welt der geschlossenen Investmentvermögen.

Risiken gehören zur DNA jeder Unternehmung – und das Eingehen von Risiken zur originären Tätigkeit jedes Unternehmers. Die Berücksichtigung von Risiken und deren Steuerung ist daher eine Erfordernis, das bei erfolgreichen Unternehmen seit jeher zum Tagesgeschäft gehört. Das gilt insbesondere für Beteiligungsunternehmen wie Alternative Investment Fonds (AIF), für die seit der Einführung des Kapitalanlage-Gesetzbuchs (KAGB) im Jahr 2013 das Risikomanagement gesetzlich vorgeschrieben ist. Die gesetzliche Vorschrift bedeutet gleichermaßen Hilfestellung wie organisatorischen Aufwand.

Den vollständigen Beitrag von Andreas Fritsch, Vorstand XOLARIS Service KVAG, lesen Sie auf dasinvestment.com .

Zurück zur Übersicht.